Elternkreis -
St. Johann Nepomuk Zwickau


In den 70er Jahren wurde geheiratet und man traf sich im damaligen "Engelsaal" in der Schloßstraße. Wir passten zusammen, nicht zuletzt, weil viele sich seit der Kindheit durch Religionsunterricht oder Ministrantenstunde, später durch die katholische Jugend kannten. Regelmäßige Treffen stärkten den Zusammenhalt. Pfarrer Horst Hoffmann war unser Begleiter.
Auch als die Kinder den Kreis vergrößerten, blieben wir zusammen. Gemeinsame Wochenenden, z.B. bei den Schönstatt-Schwestern in Blankenhain, gehörten zu den Höhepunkten.
In den Wirren der Wendezeit hatten viele mit sich zu tun und so schliefen die Aktivitäten ein. Erst als die aus der DDR ausgereiste Familie Kunze Mitte 1994 aus Ulm wieder nach Zwickau kam, gab es einen Neuanfang. Auf Initiative der Familien Kunze und Sauer wurde der Elternkreis ins Leben gerufen.

Nach einem festen Jahresplan trifft er sich seither einmal im Monat. Geistliches, Basteln im Advent und vor Ostern, Kegeln, Vorträge und die jährliche Ausfahrt gehören zum Programm. Runde Geburtstage und Silberhochzeiten sind immer willkommene Anlässe, um die Jubilare mit einem Programm zu erfreuen.
Mittlerweile haben so manche unserer Kinder geheiratet und wir werden immer wieder Großeltern. Schön, dass auch sie einen neuen Kreis gegründet haben.
Wir hoffen, dass mit Gottes Segen unsere Gemeinschaft noch lange Bestand hat.

Konrad Sauer