2014 - GESCHICHTE ... aber INTERESSANT !


06. Dezember 2015
Kindernikolaus in St. Johann Nepomuk

Bilder: Stefanie Leister

Nikolausfeier Kinder-Nikolaus



Familienkreis - Ausflug Leipzig 2015

22. Oktober 2015
Familienkreis in Leipzig

Am 22. Oktober machte unser Familienkreis einen Ausflug nach Leipzig.
Wir waren neugierig auf die neue Propsteikirche. Von den Bildern in Presse und Fernsehen waren einige von uns etwas skeptisch über die Architektur und die künstlerische Gestaltung der Kirche. Wir waren angemeldet und der Kaplan Przemyslaw Kostorz empfing uns. In seiner heiteren und offenen Art nahm er uns die meisten Bedenken die wir hatten. Der Künstler hat die Vorstellungen der Gemeinde umgesetzt. So ist unter anderem der Kreuzweg nicht wie gewohnt an der Wand, sondern auf dem Boden. Es ist ja ein Kreuz-WEG.
Nach der aufschlussreichen Führung sorgte der "Italiener" für das leibliche Wohl.
Mit einem Rundgang durch die Innenstadt Leipzigs beendeten wir den Ausflug und ließen uns von der S-Bahn nach Hause fahren.

Peter Lesch




26. September 2015
Pfarrfest in St. Johann Nepomuk

Eindrücke unseres diesjährigen Kirchweih- und Gemeindefestes:

Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest



Junge Chöre München

29.-30. August 2015
Junge Chöre München zu Gast in Zwickau

Mit einem Premierenkonzert in der Kirche von St. Johann Nepomuk begannen die singenden Botschafter Münchens unter Leitung von Bernhard Reimann ihre diesjährige Konzerttournee.
Zwei Wochen bereisen die Jungen Chöre München, welche 2011 aus den Münchner Chorbuben und den Münchner Chormädchen hervorgegangen sind, Sachsen und Tschechien, und beeindrucken mit ihrem Repertoire von Klassik bis Moderne.
Von Komm, Heilger Geist, der Leben schafft zum Einzug, bis Bleib bei uns, Herr zum Abschluss begeisterten uns die jungen Stimmen mit geistlichen Chorgesängen wie Cantate Dominum und For the Beauty of the earth, Spirituals und afrikanische Weisen, Volksweisen aus Bayern, Finnland und Schweden.
Aber auch Klassik und Oper waren vertreten, unter anderem mit W. A. Mozarts Zauberflöte und dem Katzenduett von Gioachino Rossini, welches von zwei hervorragenden "Schauspielern" und Sängern dargebracht wurde. Und Caresse sur l'ocean aus "Die Kinder des Monsieur Mathieu" weckte bei dem Einen oder Anderen Erinnerungen an den Film.

Nach dem Konzert wurde in der manufaktur für den Chor und die Gasteltern gegrillt und wir liesen den Abend langsam ausklingen. Ein herzlichen Dank nochmals an alle Helferinnen und Helfer und die Gasteltern.
Am Sonntag gestalteten die Jungen Chöre München den Gottesdienst um 10:00 Uhr in der Pfarrei Heilige Familie.
Der Nachmittag diente der Freizeit und einem Besuch im Horchmuseum.

Wir wünschen den Kindern noch einen guten Aufenthalt in Sachsen und Tschechien, und viele interessante Begegnungen und Auftritte während ihrer Tournee 2015.

Junge Chöre München Junge Chöre München
Junge Chöre München Junge Chöre München
Junge Chöre München Junge Chöre München
Junge Chöre München - Grillen



27. August 2015
FORUM manufaktur - Thema

"Gesundheit an Leib und Seele" - unter diesem Motto stand unser heutiger Abend im Rahmen des FORUM manufaktur mit etwa 30 Gästen.
Psychotherapeut Sven Quilitzsch führte mit Witz und Humor, aber auch mit fundiertem Wissen durch den Abend.
Essentielle Fragen zum Befinden "Wie geht es mir?", "Bin ich krank oder gesund?" lassen sich nicht immer so einfach beantworten. Körper und Geist lassen sich nicht einfach trennen, denn auch seeliche Probleme können körperliche Schmerzen hervorrufen. Welche Bedürfnisse habe ich und wie kann ich diese befriedigen?
Es war ein interessanter und lehrreicher Abend, und eines Wissen wir jetzt besser: Auf einen Platz beim Psychotherapeuten kann man ewig warten, unserem Vater im Himmel können wir unsere Probleme jederzeit anvertrauen.

FORUM manufaktur FORUM manufaktur - Sven Quilitzsch



Firmung - Altbischof Reinelt

25. Mai 2015
Firmung in der Verantwortungsgemeinschaft Zwickau-Kirchberg

Passend zum Pfingstfest fand am heutigen Montag um 10:00 Uhr im Dom St. Marien die Firmung in unserer Verantwortungsgemeinschaft statt.
Altbischof Reinelt spendete 66 Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Gemeinden St. Franziskus, Hl. Familie, Maria Königin des Friedens und St. Johann Nepomuk das Sakrament der Firmung. Ein brechend voller Dom zeigte die rege Anteilnahnme der Gemeinden, sodass die Kraft und Gegenwart des Hl. Geistes spürbar und erfahrbar wurde.
Ein herzliches Dankeschön an unsere evangelischen Nachbarn, dass wir wieder den Dom St. Marien nutzen durften und auch Dank an alle Helferinnen und Helfer die für eine würdige Feier sorgten.

Hier ein paar Eindrücke des Firmgottesdienstes:

Firmung Firmung
Firmung Firmung
Firmung Firmung
Firmung Firmung
Firmung Firmung
Firmung Firmung



07. Mai 2015
FORUM manufaktur - Thema

Einen fränkischen Heimatabend gab es im Rahmen des FORUM manufaktur in unserem Pfarrzentrum mit etwa 25 Gästen.
Bei einem Gläschen Frankenwein - natürlich aus dem Boxbeutel - stellte P. Welscher seine fränkische Heimat vor. Er erläuterte auf unterhaltsame Weise die Unterschiede zwischen Ober-, Unter- und Mittelfranken, Bier- und Weinfranken und zwischen katholischen und protestantischen Franken. Auch die berühmten Wiener/Frankfurter stammen von einem Franken - und diese liessen wir uns natürlich auch noch schmecken.
Auch wenn die verschiedenen fränkischen Dialekte nicht Jedem lagen, so konnten wir doch feststellen: Die Franken sind ein ziemlich zusammengewürfelter Haufen. In diesem Sinne - auf eine christliche Asylpolitik.

FORUM manufaktur - P. Welscher FORUM manufaktur



Erstkommunion 2015

19. April 2015
Erstkommunion
in St. Johann Nepomuk

Am heutigen Sonntag haben 8 Kinder unserer Gemeinde das erste Mal die Heilige Kommunion empfangen.

Zu diesem besonderen Ereignis hatten wir uns 7 Monate lang vorbereitet. Wir haben - wie Jesus - eine besondere Gemeinschaft kennengelernt.
Zusammen haben wir vieles erreicht und Gott war in der Zeit der Vorbereitung immer bei uns. Er hat uns auf den richtigen Weg gebracht: "Gott unser guter Hirte".

Harald Falkner, Kommunionkatechet
Bilder: David Kirchberger

Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015
Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015



Januar 2015
Pastoraler Erkundungsprozess -
Weiterbildungswochenende im Bischof-Benno-Haus

Vom 23.-25. Januar reiste unser Pfarrgemeinderatsvorsitzender zusammen mit zwei weiteren Gemeindemitgliedern im Rahmen des pastoralen Erkundungsprozesses nach Schmochtitz.
Markus Olbrich, Dorothea Krahl und Carola Postler wurden dabei für unsere Gemeinde inspiriert, um die Ideen und Ziele des vom Bischof aufgerufenen Prozesses zu verstehen und diese Gedanken in die Gemeinde zu tragen.
Besonders interessant und wichtig war neben der Bibelarbeit und den Ausführungen der Moderatoren die Gruppenarbeit. Sie ermöglichte es, mit den Vertretern anderer Gemeinden ins Gespräch zu kommen und deren Sorgen, bisherigen Schritte und Fortschritte zu erfahren.
Sr. Brigitte, Frau Neuhaus, Dr. März und Herr Mader als Vertreter des Ordinariats überbrachten noch einmal die eindringliche Botschaft unseres Bischofs, dass der Erkundungsprozess kein Strukturprozess zur Umsetzung von Sparmaßnahmen in unserem Bistum ist. Vielmehr geht es darum, dass wir in den zum 01. Januar 2015 per Dekret gebildeten Verantwortungsgemeinschaften nach dem Willen Gottes für die Kirche im Hier und Heute fragen sollen. Wie können wir heute in unserer gegebenen gesellschaftlichen Situation den Menschen die Frohe Botschaft Christi verkünden in Taten und Worten, einladend und herausfordernd, mit Verstand und mit Herz? Wie können wir uns dabei stärken, ergänzen, motivieren und ermutigen zu kreativen Wegen?
Zu diesen wichtigen Themen ist die gesamte Gemeinde aufgerufen, sich mit einzubringen. Darum wird es in nächster Zeit dazu eine Gemeindeversammlung geben, in der die Gemeinde über den Erkundungsprozess informiert wird und die Möglichkeit zum Einbringen von Ideen bekommt.
Aber auch schon jetzt können Fr.Krahl, Fr.Postler und Hr.Olbrich gern zu diesem Thema angesprochen werden.

Carola Postler




31. Januar 2015
Fasching in St. Johann Nepomuk

Im Supermarkt gleich um die Ecke gibt's närrisches Genecke - unter diesem Motto fand unser diesjähriger gemeindeübergreifender Gemeindefasching mit zahlreichen Gästen aus Marienthal und Planitz statt.
Ein paar Eindrücke wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

Bilder: David Kirchberger

Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015 Fasching 2015
Fasching 2015



Sternsinger 2015

Januar 2015
Sternsinger in Zwickau


auch in diesem Jahr waren die Sternsinger wieder in unseren Gemeinden unterwegs.
Am 04.01. gingen die Sternsinger in unserer Gemeinde von Haus zu Haus und brachten den Segen.
Bei unserer Oberbürgermeisterin am Rathaus waren die Sternsinger am 06.01. um 15:30 Uhr.

Allen Spendern und vor allem auch den Kindern und Helfern ein herzliches Dankeschön!