Aktuelles


22./23. September 2018
Gemeindefest in St. Johann Nepomuk

Auch in diesem Jahr feierten wir unser Gemeindefest wieder mit Aktionen für Jung und Alt in unserem Pfarrzentrum manufaktur.
Begonnen wurde bei Kaffee und Kuchen, und einem musikalischen Beitrag von Kindern und Erzieherinnen unserer Kindertagesstätte "St. Johann Nepomuk".
Anschliessend fand ein Bingo mit tollen Preisen statt, welches von P. Büning und unserem Pfarrgemeinderatsvorsitzenden vorbereitet wurde. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Sponsoren der Preise. Aber auch für die Kinder der Gemeinde war wieder viel vorbereitet worden. Eine Eisenbahn fuhr durch das Gelände und an den Feuerschalen wurde später noch Stockbrot gebacken. Den Abschluss des Nachmittags bildete wieder unser musikalisches Gotteslob, unterstützt durch Band, Kirchenchor und viele Andere.
Nach einem ausgiebigen Abendbufett war Zeit für persönliche Gespräche und zum Ausklang zeigten wir noch ein paar historische Bilder, welche uns von unserem früheren Kaplan, Pfarrer Konrad Köst, zur Verfügung gestellt wurden.
Eine Ausstellung zu Frauen aus dem Bistum Dresden-Meissen konnte während der ganzen Zeit besichtigt werden, und lud dazu ein, sich näher mit Persönlichkeiten unseres Bistums zu befassen.
Am Sonntag feierten wir unseren Festgottesdienst, bei welchem gleichzeitig die neuen Ministranten in ihren Dienst eingeführt wurden.
Allen Helferinnen und Helfern hiermit nochmals ein herzliches Dankeschön.

Kirchberger

Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest
Gemeindefest Gemeindefest



06. September 2018
FORUM manufaktur -
Religion ohne Gott. Atheismus und Spiritualität

In Anlehnung an seine Abschiedsvorlesung hielt Prof. Dr. Eberhard Tiefensee einen interessanten aber auch philosophisch anspruchsvollen Vortrag im Rahmen des FORUM manufaktur.
Das Thema, welches kurzfristig aufgrund der Erkrankung eines anderen Referenten anberaumt wurde, war dermaßen ansprechend, dass die Plätze fast nicht gereicht hätten und einige Gäste sogar auf der Empore Platz nehmen mussten. Wir danken Prof. Dr. Tiefensee nochmals herzlich für seine Bereitschaft.
Anhand einiger ausschlaggebender Punkte und mit vielen Beispielen erläuterte er uns Zusammenhänge und Unterschiede von Religion - Atheismus - Spiritualität in ihren unterschiedlichen Ausprägungen, und nahm auch den einen oder anderen Buchautoren/Philosophen genauer unter die Lupe.

Kirchberger

Forum manufaktur Forum manufaktur
Forum manufaktur Prof. Dr. Tiefensee



04. Mai 2018
900 Jahre Zwickau -
Nacht der offenen Kirchen

Im Rahmen der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau fand eine Nacht der offenen Kirchen statt. Von 18:00 bis 24:00 Uhr hatten die Besucher die Möglichkeit sich die verschiedensten Zwickauer Gotteshäuser anzuschauen.
Auch wir hatten unsere Kirche für Gäste geöffnet und luden zu Orgelmusik und liturgisch-geschichtlichen Ausführungen ein. Bei einem Happen Brot und Wasser und Wein war Zeit für persönliche Gespräche und Fragen. Es ist schon interessant, wie viele Menschen Beispielsweise in unserer Kirche getauft wurden oder zur Erstkommunion gegangen sind, aber dann den Kontakt verloren haben. Für den Einen oder Anderen bot die Nacht der offenen Kirchen somit auch die Möglichkeit, sich mit seiner Vergangenheit und seinem Glauben auseinander zu setzen.
Nach einem zögerlichen Beginn um 18:00 Uhr sorgte dann das parallel stattfindende Festival of Lights für einen nicht abreissenden Besucheransturm in unserer Kirche und selbst als das Kirchenlicht schon erloschen war schauten noch Besucher herein. Allen die geholfen haben, ein herzliches Dankeschön.

Kirchberger

Nacht der offenen Kirchen Nacht der offenen Kirchen
Nacht der offenen Kirchen



Oberbürgermeister a.D. Vettermann

03. Mai 2018
FORUM manufaktur - Vortrag
"Christ und aktive/r PolitikerIn - geht das?"

Zu diesem etwas provokanten Thema kamen über 80 Gäste in die manufaktur.
Oberbürgermeister a.D. Dietmar Vettermann gab einen interessanten Einblick in sein christliches Leben und die Probleme und Schwierigkeiten, welche Christsein im Alltag mit sich bringen, beginnend mit Episoden aus seiner Jugend- und Lehrzeit, bis zu seinem heutigen Leben und Arbeiten auf Aeroe (Dänemark).
Sein Fazit - es geht, auch wenn es nicht immer leicht ist oder "die Wege des Herrn unergründlich" sind. Wichtig ist, zum eigenen Glauben zu stehen und diesen auch öffentlich zu leben.

Kirchberger

FORUM manufaktur Vortrag FORUM manufaktur Vortrag



03. Februar 2018
"70ziger Jahre pur -
auf ihr Narren in die manufaktur"

Unter diesem Motto fand die diesjährige Faschingssitzung des Katholischen Faschingsvereins Zwickau KFZ statt.
Die Gäste erfreuten sich an zahlreichen Darbietungen und so manches ernste Thema wurde gekonnt in Humor verpackt. Musik und Tanz, Essen und Getränke rundeten einen gelungenen Faschingsabend ab. Hier sehen Sie ein paar Eindrücke.

Bilder: Kirchberger

KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018 KFZ-Fasching 2018
KFZ-Fasching 2018





Ältere Beiträge ...

... um diese Seite halbwegs übersichtlich zu halten, lagern wir ältere Beiträge aus. Historisch wertvolle Artikel finden Sie hier.